Milchfrei essen: Süßsaure Erdnusspute

Nachdem es letzte Woche schon leckeren Kokosreis gab verrate ich Euch heute, was wir am Liebsten dazu essen: Süß-saure Erdnusspute. Ein Gericht mit leichter Erdnussnote, das natürlich auch diesmal ganz ohne Milchprodukte auskommt.

Das brauchst Du dazu:

300 Gramm Putenfleisch

3 gelbe Rüben (für alle Nicht-Bayern: Karotten, Möhren oder wie man dazu noch alles sagen kann)

ein halbes Glas eingelegte Ananas (mit Saft) oder frische Ananas und 100 ml Ananassaft

100 ml Sojasauce

2 EL Erdnussmus oder Erdnussbutter

Etwas Öl zum Anbraten

 

Und so wird die Erdnusspute gemacht:

Erdnussputegelbe Rüben in Streifen und Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden.

Erst das Gemüse anbraten, dann Fleisch zugeben und scharf mitbraten.

Mit Sojasauce und Ananassaft ablöschen und Ananasstücke zugeben. Alles 10 Minuten köcheln lassen.

Erdnussmus einrühren.

Fertig! Durch die Sojasauce ist ein weiteres Salzen nicht notwendig. Dazu passt: Kokosreis

 

Deine Meinung ist mir wichtig. Hinterlasse gerne einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: