Schutz und Behandlung bei Erkältung: Unsere Erfahrungen und das neue algovir® Erkältungsspray

Werbung

Überall schnieft es gerade. Für mich ist dieser Zustand jetzt nicht so außergewöhnlich. Wer mich kennt, kennt mich eigentlich nur mit halb verstopfter Nase. Das begleitet mich irgendwie schon mein ganzes Leben. Jeder hat halt so seine Baustelle. Wenn die Nase zu ist, ist das schon wirklich unangenehm. Für Erwachsene, aber besonders auch für die Kinder. Denn seien wir mal ehrlich: Meistens ist es ein Teufelskreis: Ist die Nase zu, atmet man mehr durch den Mund, das reizt den Hals und schon kratzt es. Krankheitserreger haben über geschwächte Schleimhäute ein leichtes Spiel.

Erkältungen und Schnupfen vorbeugen – so geht es am besten

draußen Bewegung Erkältung vorbeugen

Weil ich sehr anfällig für Schnupfen bin, setz ich immer viel daran, den Ausbruch einer richtigen Erkältung zu verhindern. Erkältungen werden durch Viren übertragen. Am besten kann man die durch eine gute Hygiene bekämpfen. Regelmäßig Hände waschen kann dazu führen, dass Viren von Türklinken oder vom Händeschütteln nicht in die Nase wandern können. Außerdem wirklich gut um den Körper zu stärken und ihm dabei zu helfen Erkältungsviren abzuwehren: Viel Bewegung an der frischen Luft. Die trockene Heizungsluft in der Wohnung setzt der Nasenschleimhaut zu und trocknet sie aus. Draußen dagegen wird sie gestärkt. (Für meinen Sohn ist daher der Waldkindergarten gerade im Herbst und Winter perfekt. Wir Erwachsenen sind da ja oft empfindlicher). Natürlich ist auch eine gesunde Ernährung wichtig. Immer wieder wird die wichtige Rolle von Vitamin C und Zink betont. Damit Erkältungsviren keine Chance haben ist es außerdem gut die Nasenschleimhaut zu pflegen. Regelmäßige Nasenduschen sind sehr nützlich: Sowohl für Erwachsene, als auch für Kinder – wenn sie es zulassen. Und jetzt gibt es auch noch etwas Neues. Ich hab das neulich erst entdeckt:

algovir® Erkältungsspray

algovir erkältungsspray

Ich bin sehr gespannt! Ein neues Nasenspray mit einer ganz neuen Wirkungsweise. Es wirkt im Gegensatz zu anderen Nasensprays vor allem auch schon bei den ersten Anzeichen einer Erkältung! algovir® enthält den natürlichen Wirkstoff Carragelose®. Dieser Wirkstoff wird aus Rotalgen gewonnen. Klassische Nasensprays wirken durch ihre besonderen Zusätze abschwellend. Das tut dieses Erkältungsspray nicht. Das Carragelose® Erkältungsspray kann vielmehr verhindern, dass Erkältungsviren in die Nasenschleimhaut eindringen. Das hat den Effekt, dass eine Erkältung dadurch abgemildert, verkürzt oder sogar verhindert werden kann. Das ist zumindest das Versprechen des Herstellers. Ich teste das Spray erst ein paar Tage. Ein kurzfristiger Effekt in Form von sofortigem Abschwellen ist nicht zu merken. Das ist auch gar nicht das Ziel dieses Sprays. Es bildet vielmehr offenbar ein Schutzschild. Unten im Video ist das sehr anschaulich erklärt. Das Spray dringt nicht in die Nasenschleimhaut ein und kann daher auch bedenkenlos in der Schwangerschaft und für kleine Kinder angewendet werden. Weil das Spray nicht eindringt kann auch kein Gewöhnungseffekt eintreten, wie man das bei abschwellenden Nasensprays ja kennt. Für meinen Sohn habe ich algovir® Kinder – das sprüht noch etwas sanfter. Wirkt aber genauso wie das algovir® Effekt. Wie es genau funktioniert kannst Du in diesem Video sehen:

Erkältungen und Schnupfen behandeln

Wenn die Erkältung schon da ist, heißt es den Körper zu unterstützen. Wichtig ist zum Beispiel, dass die Schleimhäute gestärkt werden und dadurch abschwellen können.

algovir Erkältungsspray Schnupfen behandeln

Folgende Maßnahmen sind für mich dafür besonders effektiv:

  • Hitze: Hitze sorgt dafür, dass die Nasenschleimhaut abschwillt. Ein heißes Bad und danach ab ins Bett, warme Socken und/oder eine Wärmflasche unterstützen bei der Heilung
  • Ruhe: Der Körper muss gegen den Erreger ankämpfen – dafür braucht er Kraft
  • viel Trinken: Tee wärmt innerlich und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Körper ausreichend mit Flüssigkeit versorgt wird. So kann sich auch die Nasenschleimhaut reinigen und regenerieren.
  • Ingwertee mit Honig, warmen Holundersaft, heiße Zitrone und weitere Hausmittel stärken das Immunsystem und helfen dabei gesund zu werden.
  • algovir® Nasenspray: Es hilft der Nasenschleimhaut sich gegen den Virus zu wehren. So kann das Spray den Infekt verkürzen.

Algovir Nasenspray

Nasenspray – algovir® für die ganze Familie

algovir® gehört nun zu unserer Hausapotheke. Wir testen es in den nächsten Wochen. Aber an sich hört sich das System für mich gut an. Ich halt Dich gerne auf dem Laufenden und bin schon sehr gespannt!

Kennst Du diese Artikel schon?

2 Gedanken zu “Schutz und Behandlung bei Erkältung: Unsere Erfahrungen und das neue algovir® Erkältungsspray”

  1. Interessanter Artikel! Ich habe jetzt zur kalten Jahreszeit auch ständig eine Erkältung und bin noch auf der Suche nach einem guten Nasenspray, was abschwellend wirkt und trotzdem länger als eine Woche angewendet werden darf.
    Wie kommt ihr mittlerweile mit dem Nasenspray klar, nachdem ihr es jetzt eine Weile verwendet habt?
    LG 🙂

    • Hallo Karo,
      Ganz gut. Ich hab schon den Eindruck, dass es die letzte Erkältung verkürzt hat. Ein paar Tage habe ich zusätzlich abschwellende Spray benutzt, denn dieses wirkt ja nicht abschwellend. Aber sobald ich wieder atmen konnte fand ich, dass die Heilung schon schneller geht als gewohnt.
      Liebe Grüße Katharina

Schreibe einen Kommentar