Einschlafbegleitung vom richtigen Maß und den Bedürfnissen

Vom richtigen Maß bei der Einschlafbegleitung

Kinder müssen spüren, dass ihre Gefühle und Bedürfnisse wichtig sind. Vom ersten Tag an. Ich bin mir sicher, dass ich das nicht mehr betonen muss, da sind sich heute ja alle einig. Zum Glück. Aber vor lauter Orientiertheit auf die Bedürfnisse der Kinder vergessen viele Eltern offenbar ihre eigenen Bedürfnisse. Zumindest …

Weiterlesen …

Kinder sind käuflich

Wie käuflich sind unsere Kinder? Erziehungsfragen

Ist Dein Kind käuflich? Hält es etwas aus, das ihm unangenehm, vielleicht auch richtig schlimm ist – und wird dafür bezahlt? Um Gottes Willen – nein! werden die meisten sagen. Sicher? Also mir begegnet das oft: Dass Kinder eine Belohnung bekommen dafür, dass sie nicht geweint haben. Dass sie Gummibärchen …

Weiterlesen …

Kinder ernst nehmen

Kinder ernst nehmen – was heißt das im Alltag?

Seine Kinder ernst nehmen, ihren Willen, ihre eigene Persönlichkeit und ihre Gefühle zu respektieren ist der Grundstock für gelungene Erziehung. Davon bin ich überzeugt. Wer seine Kinder ernst nimmt hilft ihnen ins Leben. Kinder ernst zu nehmen ist praktisch das Destillat aus tausenden Erziehungsratgebern (ja, ich habe viele davon gelesen). …

Weiterlesen …

kranke Kinder Kinderarzt gesundheit der Kinder omas senf kolumne Experte für Kindergesundheit Gesundheit

Was ein krankes Kind wirklich braucht – Kolumne Omas Senf

Weißt Du was Kinder brauchen wenn sie krank sind? Sie brauchen zweierlei: Eine Mama (oder einen Papa), die sich um sie kümmert, sie umsorgt und ein geborgenes Umfeld schafft. Und wenn es ihnen schlechter geht, dann brauchen sie einen Arzt, der sie untersucht, ihre Situation mit seinem Expertenwissen beurteilt und …

Weiterlesen …

Omas Senf: Ein bisschen führen muss sein, nur nicht von Oma

Kinder werden ja heute dazu erzogen zu führen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Ist ja auch im späteren Leben ganz wichtig, dass man sich durchsetzen kann und weiß was man will. Ellbogen und so. Grundsätzlich ist die Idee klasse. Immer angepasst leben: Das ist doch nix. Allerdings nimmt es bei …

Weiterlesen …

entspannter Babyalltag Babyzeit

Babyzeit entspannt genießen – die besten Tipps für den Alltag

Ein entspannt schlummerndes Baby, ein stolzer Papa und eine glückliche, erfüllte Mama – so stellen wir uns die Babyzeit vor. Viele junge Eltern fallen nach der Geburt in ein Loch: Viele fühlen sich nur noch gestresst und genervt. Dabei kann man sich den Babyalltag mit ein paar kleinen Tricks viel, viel schöner …

Weiterlesen …

Omas Senf: Die Unart mit den Zwischenmahlzeiten Snacks

Feste Essenszeiten ohne Snacks zwischendurch einzuhalten ist offenbar eine kaum schaffbare Hürde. Auf dem Spielplatz, beim Spazierengehen, beim Arzt: Jede Mutter, die halbwegs was auf sich hält hat heute Verpflegung dabei, die unseren Wanderrucksack für die Brotzeit auf dem Watzmann vor Neid erblassen lässt. Kekse in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen, in …

Weiterlesen …

Leben und Erziehen auf dem Land

Erziehung auf dem Land: Wir passen in keine Schublade

Seid Ihr Atachment Parenter, Helikoptermoms oder verfolgt Ihr die antroposophische Weltanschauung von Rudolf Steiner? Oder lebt ihr auf dem Land und macht es einfach wie Ihr denkt? Wir machen das so: Wir leben mit den Kindern und erziehen sie so nebenbei. Und irgendwie machen das alle um mich herum genauso. …

Weiterlesen …

Foto: Nadine Schittenhelm www.nadine-schittenhelm.de (entstanden bei einem Kindergarten-Shooting 2015)

Dressur an der Wursttheke: Die Sache mit der Höflichkeit

Ob Du bei der Dressur Deines Nachwuchses erfolgreich warst, das merkst Du an der Wursttheke. Das Schauspiel gleicht einem fest einstudierten Theaterstück. Schon während des elterlichen Einkaufes schielt das Kind auf die Theke. Die wohlbeleibte Fleischereifachverkäuferin, lehnt sich schließlich vor und fragt: „Magst Du eine Wurst?“ Die erleichterte Antwort darauf: …

Weiterlesen …

Terrorgefahr Anschläge

Anschläge: Kindern die Angst vor der Terrorgefahr nehmen

An die Bilder der Anschläge aus dem Fernsehen kann ich mich erinnern als wäre es gestern gewesen: Soldaten, Schießereien, tote Menschen auf der Straße, alles in gelblichen Farben. Doch noch schlimmer als die Bilder, war die Angst, die Hilflosigkeit – auch die der Erwachsenen. Es war Krieg in Jugoslawien als …

Weiterlesen …

Aufklärung im Kindergartenalter - Interview mit Präventionsexpertin Sonja Blattmann

Aufklärung im Kindergarten: Wieviel sollten Kinder über Sex wissen

„Mein Körper gehört mir!“ und „Meine Gefühle sind richtig und wichtig“. Für die Kinder im Kindergarten Arche Noah sind diese Sätze mittlerweile ganz selbstverständlich. Die Einrichtung hat sich Aufklärung und damit auch den Schutz der Kinder vor sexueller Gewalt besonders auf die Fahnen geschrieben; und sollte dabei für viele Andere …

Weiterlesen …

Warum wir das Landleben lieben

Auf dem Land aufzuwachsen ist für uns einfach das Beste…

für unsere Familie und für viele andere, ist das Leben auf dem Land einfach perfekt. Und das sind die Gründe: ….weil Kinder hier keinen Park brauchen, um nachgebaute Natur zu sehen. Ein Hochsitz und ein Kuhstall schaffen ehrliche Naturerlebnisse. ….. weil hier alle in den gleichen Kindergarten gehen. Kinder aus den …

Weiterlesen …

Medien lieber miteinander - eine Initiative von SCHAU HIN!