ichwürdegerne Musik

Wenn Dich ein Kinderchor zur Weißglut singt

Es könnte auch Helene Fischer sein, oder die Kastelruther Spatzen, das sag ich mir mantra-artig vor. Kinder mögen Volksmusik, hat mir eine frühere Radiokollegin mal gesagt. Die Melodien seien so schön eingängig. Kindlich eben. Ich habe meinen Sohn bisher erfolgreich ferngehalten. Ich wünschte ich wäre auf gleicher Weise mit dieser …

Weiterlesen …

Saftbutler

Saftbutler im Wert von 85 Euro gewinnen

Handgemachte Keramik aus einem Meisterbetrieb ist einfach genial! Jedes Teil ein Einzelstück, die Sachen sind haltbar und jeder spricht einen auf das individuelle Design an. Ich weiß das, weil ich selbst quasi unter der Drehscheibe aufgewachsen bin und den Tonstaub schon mit der Muttermilch aufgesogen habe:-D Das neueste Teil, das …

Weiterlesen …

Der Herbst wird zur Todesfalle Satire

Nüsse und Äpfel: Der Herbst wird zur Todesfalle (etwas Satire)

“Nicht! Stopp!” schreit es über die Kaffeetafel hinweg, als der Dreijährige sich gerade genüsslich einen Muffin zwischen die Kiemen schiebt. Seine Mutter springt rüber, legt ihn auf ihr Bein und fieselt ihm die Krümel aus den Zähnen. “Da sind doch Nüsse drin!” erklärt sie ihrem verwirrten Sprößling. Die arme Oma! …

Weiterlesen …

Wort-Schatz Fünf Dinge die ich als Mutter gut mache

Wort-Schatz: Sprachliche Ergüsse zum Mitlachen und-freuen

Hier liste ich mal ein paar sprachliche Ergüsse meiner Kinder oder befreundeter Kinder auf – einen echten Wort-Schatz eben. Selbstverständlich ohne die jeweiligen Namen zu nennen. Danke an Andrea Ilsemann, die mich auf die Idee gebracht hat. Mein absolutes Wort-Schatz Highlight: “Mama, ich hab das Bad geputzt – auch die …

Weiterlesen …

Familienplanung

Bye Bye Kinderwunsch – Familienplanung abgeschlossen?

Familienplanung: Ein heikles Thema. Schön, dass Katja von mamatized zur Blogparade aufgerufen hat. Verschiedene Blogger schreiben also ihre Erfahrungen zum Thema. Ganz unten findet Ihr die Verlinkung und könnt Euch so verschiedene Sichtweisen durchlesen. Hier meine: Ich wollte immer viele Kinder. Vielleicht vier oder fünf. Mein Mann nicht. Er wollte …

Weiterlesen …

Mein Baby im OP und die Mutter mit den Nerven am Ende

Wenn ein Kind ins Krankenhaus und sich einer OP unterziehen muss ist es immer einschneidend. Je kleiner das Kind umso dramatischer. Für die Kinder genauso wie für die Mütter oder Eltern. Mit einem Jahr versteht mein Sohn einfach nicht, warum es sein muss. All die Kabel, Schläuche, Nadeln, fremde Menschen. …

Weiterlesen …

unperfekte Mütter mein schönster Moment

Unperfekte Mütter – zwischen Chaos und Kreativität

Unperfekte Mütter – Kennt Ihr da auch welche, die nie was dabei haben? Kein Desinfektionsspray, keine Notfall-Apotheke mit Globuli-Auswahl, kein Ersatzgetränk für´s Kind, nichts zu Essen und kein Sandspielzeug auf dem Kinderspielplatz. Ich geb´s zu: Ich bin so eine unperfekte Mutter. Wir schaffen den Weg in den Supermarkt ohne dazwischen …

Weiterlesen …

Liebster-Award – mein Interview

Vielen Dank an Peter, der mich für den Liebster Award 2016 nominiert hat. Wer den Award noch nicht kennt: Er dient dazu kleinere Blogs kennen zu lernen und sich auf einer persönlicheren Ebene zu vernetzen. Dazu muss jeder Nominierte 11 Fragen beantworten. Das sind die Regeln des Liebster Awards Danke …

Weiterlesen …

Neugeborenes

Drahtseilakt der Hebammen: Widersprüche rund um die Geburt

Es war im Geburtsvorbereitungskurs. Ach wie schön und einfach war da die Welt noch. Wie haben wir uns das nicht alles perfekt ausgemalt. Die weltbewegenden Fragen waren, wie man denn erkennt, dass es sich um echte Wehen handelt. Und wie lange eine Wehe nun genau dauert.  Kaiserschnitt: Böse, geht gar …

Weiterlesen …

Inniges Vater-Tochter-Gespann

Toben, kämpfen, zelten gehen, Tiere beobachten, mit Spielzeugpistolen durch den Wald stapfen – so hat sich mein Mann das Leben mit Kindern vorgestellt. Dass er einmal einen Sohn haben würde, das war für ihn klar. Er wollte mit ihm verrückte Sachen machen, Hubschrauber fliegen, kämpfen, auf die Jagd gehen, gemeinsam …

Weiterlesen …

gute Vorsätze vor der Geburt - meine Geburt ohne Hebamme

Fantasie und Wirklichkeit – gute Vorsätze vor der Geburt

Die Geburt eines Kindes ist ein einschneidendes Erlebnis. In der Regel schmerzhaft, unvorstellbar und gleichzeitig unausweichlich. Ich habe in der Schwangerschaft zahlreiche Videos gesehen, darüber gelesen und geplant. Logisch- auch für die Zeit danach gibt es so viele Tipps und man stellt sich vor wie alles werden würde. Doch das …

Weiterlesen …

Beim zweiten Kind wird alles anders…..

das Schöne an der Erziehung ist ja, dass man seine Fehler und die Erfolge früher oder später ungeschönt vor Augen geführt bekommt. Mein Kind ruft deutlich vernehmbar: “verdammter Scheißdreck” wenn ihr etwas runterfällt – und schon weiß ich, woher sie es hat. Sie spielt mit ihren Puppen und erklärt ihnen, dass …

Weiterlesen …

Medien lieber miteinander - eine Initiative von SCHAU HIN!