Anzeige: Wohnen und Heizen mit MeinWohn.Blog

Unsere Umwelt gilt es zu schützen. Soweit sind wir uns sicherlich einig. Aber wie geht das eigentlich? Ressourcen schonen…. Naja, zum Beispiel geht das mit der Heizung. Das klingt nach einem trockenen und etwas langweiligem Thema, das muss ich zugeben. Das muss es aber gar nicht sein. Sich mit der Heiztechnik und vielem weiteren zu befassen, ist gar nicht so schlimm. So wird innovativ leben leichter. Das zeigt dieses Beispiel:

MeinWohn-Blog

MeinWohn.BlogIch bin total froh, dass ich MeinWohn.Blog entdeckt habe! Denn dort finde ich – von Fachleuten geschrieben und so aufbereitet, dass es auch der Laie gerne liest – sehr viele spannende Einblicke in den Heizungsmarkt und vor allem entdecke ich viele Technologien, von denen ich bisher vielleicht gehört habe, die sich mir allerdings bis dato noch nicht erschlossen hatten. Power to Heat zum Beispiel. Das ist eine Heiztechnologie, bei der man Solarstrom vom Dach mit der Ölheizung kombiniert. Damit der viele Strom, der mitunter auf dem Dach produziert wird, sofort im Haus umgesetzt werden kann.

Und dann gibt es auf MeinWohn.Blog auch noch ganz handfeste Tipps, die ich sofort umsetzen kann: Fünf Tipps um weniger Energie durch die Heizung zu verbrauchen:

Tipp 1: Verabschiede Dich von schlechten Gewohnheiten!

Es macht Sinn immer mal darüber nachzudenken, ob die Gewohnheiten, die wir haben, tatsächlich noch für uns passend sind: Stell Dir zum Beispiel ab und an die Frage, wie warm es tatsächlich bei Dir sein sollte…. fühlst Du Dich auch bei ein oder zwei Grad kühler wohl? Das kann eine Menge ausmachen…. Dass im Winter Fenster nicht gekippt bleiben sollten ist glaub ich jedem klar. Die Heizungsluft entweicht so einfach zu schnell wieder. Trotzdem: Ich vergesse das Fenster oft nach dem Duschen wieder zu schließen……

Tipp 2: Smart Thermostat

MeinWohn.Blog

Wir haben uns schon vor ein paar Jahren ein Thermostat angeschafft, das die Temperatur im ganzen Haus regelt. Das macht wirklich Sinn! Dann muss man nämlich nicht selbst morgens und abends und wenn man geht und wenn man kommt an den Heizkörpern rumschrauben. Viele Thermostate, wie zum Beispiel “Nest” von Google lassen sich übrigens auch von unterwegs aus steuern. Das überleg ich mir gerade aufzurüsten. Weil mich so eine Technik einfach begeistert und vor allem, weil der Tagesablauf einer Familie ja häufig wechselt. So könnte ich schon von unterwegs aus die Temperatur wieder nach oben regeln….

Tipp 3: Heizung modernisieren

Ich weiß. Unsere Ölheizung ist in die Jahre gekommen. In unserem alten Haus macht eine Erdwärmeheizung oder ähnliches nicht viel Sinn und ich habe unlängst gelernt, dass eine Ölheizung gar nicht unbedingt etwas schlechtes sein muss. Zumindest nicht, wenn es ein neues Modell ist. Bei alten Geräten werden oft nur 2/3 der Energie aus dem Heizöl tatsächlich genutzt. Bei modernen Brennwertkesseln wird praktisch die gesamte Energie aus dem Öl verwendet. Das macht Sinn. Wir haben unsere Ölheizung mit einem Holz-Kachelofen kombiniert. Dadurch brauchen wir zusätzlich weniger Öl.

Tipp 4: Fenster abdichten

MeinWohn.BlogBei geschlossenen Fenstern sollte die gesamte Wärme im Haus bleiben. Das ist der Idealfall. Ganz oft geht aber irre viel Energie aus den Fugen nach draußen. Häufig kann man das Abdichten übrigens selbst übernehmen! Ein selbstklebender Dichtungsstreifen kann wahre Wunder bewirken! Ein solcher Streifen ist im Baumarkt zu bekommen und ratzfatz angeklebt.

Tipp 5: Duschen mit Köpfchen

Heizen ist nicht das einzige Ventil, durch das die Heizung zu Höchstleistungen angespornt wird: Auch das Warmwasser zieht viel Heizenergie. Wer ausgiebig duscht oder badet, für den kann es teuer werden. Zumindest beim Duschen gibt es aber eine tolle Lösung: Sparduschköpfe. Im Gegensatz zu normalen Duschköpfen mischen sie Luft ins Wasser. Sauber wird man deshalb genauso. Man soll kaum einen Unterschied merken. Das werd ich gerne ausprobieren….

Viel mehr Wohnthemen, wie zum Beispiel, wie man aus kleinen Räumen viel rausholt oder wo man bezahlbare Kunstwerke herbekommt, aber auch Kolumnen über den Hauskauf und vieles mehr gibt´s auf MeinWohn.Blog

Kennst Du MeinWohn.Blog? Und welche der Themen von dort interessieren Dich besonders?

Zeig diesen Beitrag gerne Deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar