Party in Green- so feiern wir Feste nachhaltig: Charis erzählt – Taufe, Hochzeit, Geburtstag und Co

Egal ob Hochzeit, Taufe oder sonst ein Fest: Wer im Alltag nachhaltiger leben will, der kann auch bei seinen Festen einiges im Sinne der Nachhaltigkeit tun. Charis hat Dir die besten Tipps zusammengefasst:

Einladung

Die Einladung kann man natürlich papierfrei per Mail machen. Aber wer auf eine schöne und individuelle Einladung per Post nicht verzichten will, der kann kreativ werden: Bestimmt gibt es hübsche Papierreste oder Fotos und Zeitschriften, die sich verwerten lassen. Damit kann man ganz persönliche Einladungskarten gestalten. Zu kompliziert? Dann lässt man die Karten drucken. Dafür bietet sich umweltfreundliches Papier an. Das Siegel FSC steht für „Forest Stewardship Council“ und garantiert, dass das Papier aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammt.

Anfahrt

Schon in der Einladung kann man Tipps geben, wie man einfach und umweltschonend anreist. Neben der klassischen Wegbeschreibung für das Auto, erklärt Ihr, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen kann. Und sollte die Location nicht gerade günstig an einer Bahn- oder Busstation liegen, kann man vielleicht einen Shuttle-Service vom nächst gelegenen Bahnhof anbieten. Gerade für Familien mit Kindern ist die Anreise mit der Bahn oft entspannter. Lohnenswerter Hinweis in der Einladung: Fahrgemeinschaften bilden macht doppelt Sinn: Man spart Benzin und die Mitfahrer können sich den einen oder anderen Drink gönnen. Sollten Eure Gäste untereinander nicht so gut vernetzt sein, könnt ihr anbieten, bei der Vermittlung von Fahrgemeinschaften zu helfen.

Outfit:

Vom Taufkleid bis zur Abendrobe: Wer statt Neues zu kaufen auf Gebrauchtes setzt, tut etwas sinnvolles. Schließlich spart das nicht nur Geld, sondern auch jede Menge Ressourcen.

Deko:

  • Darf’s ein bisschen recycelt und naturnah sein? Steine, Muscheln, Blumen aus dem Garten – all das kann ganz zauberhaft die Feier-Location verschönern.
  • Stofftischdecken und -Servietten sehen edel aus und fallen danach nicht als Müllberg an.
  • Mit einer Kombi aus Deko und Unterhaltung haben wir in unserer Familie gute Erfahrungen gemacht:
    • -Weiße (gern alte Bettlaken o. Ä.) Tischdecken aus Stoff. Dazu stehen als Deko Gläser mit Stoffmalstiften auf dem Tisch. Die Gäste dürfen sich kreativ austoben. Langeweile kommt nicht auf und ihr habt eine bunte Erinnerung an diesen Tag.
    • -Auf den Tischen stehen Gläser mit Perlen (je nach Alter der Kinder gern groß und bunt), dazu drapiert ihr entsprechende Schnüre. Die Gäste können sich Perlenketten basteln. Die nehmen sie als schöne Erinnerung mit nach Hause.

Essen und Trinken

Kochen oder kochen lassen – das ist die große Frage. Beides geht in bio und fair – schmeckt doch gleich besser! Wer es ganz entspannt möchte, lässt liefern, inklusive Geschirr, Besteck und Warmhaltevorrichtungen. Das Ganze lässt man dann wieder abholen. Der Rund-um-Service ohne selber zu spülen.

Stemmt Ihr alles selber, dann gibt es bei nachhaltigen Feiern selbstverständlich kein Geschirr und Besteck aus Plastik. Das Spülteam am besten schon vorher organisieren.

Unterhaltung für Kinder

Extra Spielzeug kaufen? Lieber einfach auf den Tischdecken malen lassen (s.Deko) oder draußen ein kleines Fußballturnier organisieren, mit Straßenmalkreide malen, Gummitwist hüpfen, und und und. Wenn wir unsere grauen Zellen martern, fallen uns genug spannende Spiele ohne Müll und Plastik ein. Sollte das Wetter nicht mitspielen, geht natürlich auch drinnen einiges. Eine Idee für die nicht mehr ganz kleinen Kinder: Partydetektive. Alle Kinder werden zu Detektiven ernannt. Es gibt Block und Stift, evtl. auch ein, zwei Ferngläser. Ihr Auftrag: Den Diamanten-Dieb finden! Ein heimlich vorher bestimmter Gast spielt den Dieb: er hat einen Diamant o. Ä. versteckt. Die Kinder müssen den Tag über herausfinden, wer es ist.

Bei aller Nachhaltigkeit – feiert! Feiert das Leben, die Liebe, die Freundschaft! Ich bin überzeugt, gute, fröhliche Feste sind eine nachhaltige Investition in unsere Gesundheit und die Beziehung zu  unseren Freunden und Liebsten.

Tipps speziell zur nachhaltigen Hochzeit gibt es hier

Und steht bei Euch vielleicht eine Taufe an? Dann schau nochmal hier, wie wir im Sommer unsere Taufe verbracht haben. Mit vielen Tipps für Spiele und eine Checkliste zum Ausdrucken

 

Teile was Dir gefällt mit Deinen Freunden
  • 90
    Shares

Schreibe einen Kommentar