Omas Senf: Ein bisschen führen muss sein, nur nicht von Oma

Kinder werden ja heute dazu erzogen zu führen, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen. Ist ja auch im späteren Leben ganz wichtig, dass man sich durchsetzen kann und weiß was man will. Ellbogen und so. Grundsätzlich ist die Idee klasse. Immer angepasst leben: Das ist doch nix. Allerdings nimmt es bei manchen recht wilde Formen an: Einjährige, denen im Restaurant die Speisekarte vorgelesen wird, Zweijährige, die bei Minustemperaturen im T-Shirt rausgehen, weil das so schön glitzert und Dreijährige, die nicht zum Schlittenfahren gehen wollen und die ganze Familie deshalb zu Hause bleibt. Kinder lernen früh zu führen. Manchmal schon ein bisschen extrem, oder?

Auch Zurückstecken will gelernt sein

Aber ist es nicht genauso wichtig auch zu wissen, dass man manchmal einfach seine Klappe halten muss? Dass es oft im Leben darum geht sich anzupassen? Auch mal was zu machen, was einem nicht passt? Und das muss man schon in der Kindheit lernen. Dass Mama schon weiß was einem in der Pizzeria schmeckt, was die passende Kleidung ist und auch was Spaß macht. Und vor allem: dass es nie schadet, auch mal was Neues auszuprobieren, sich zu überwinden, sich unterzuordnen; Dinge machen noch mehr Spaß, wenn man etwas dafür tun musste: Man muss den Schlittenberg rauflaufen, um ihn runterfahren zu können.

Eltern müssen führen

Eine Familie ist keine Demokratie, es ist eine Diktatur. Und das Kind darf nicht der Diktator sein. Zumindest zu Hause nicht. Bei Oma schon. Denn Großeltern sind für die Ausnahmen da. Die flicken das kaputte und nur noch ein bisschen glitzernde Anna-Elsa-T-Shirt, das Mama heimlich in den Müll geworfen hatte. Die kochen Lieblingsessen extra für die Enkel und sie fahren mit den Kleinen im Auto den Schlittenberg hinauf. Aber nur wenn sie auch wirklich Lust haben auf Schlittenfahren. Denn auch das müssen Kinder lernen: Dass sie mal bestimmen dürfen. Sag ich mal so. Nein, ich bin ehrlich: Sie zu verwöhnen macht einfach mehr Spaß.

Willst Du mehr von Omas Senf? Dann schau mal hier🙂









6 Gedanken zu “Omas Senf: Ein bisschen führen muss sein, nur nicht von Oma

    • Im ersten Moment geht es einem als Eltern ja auf die Nerven. Mir zumindest. Aber eigentlich ist es auch schön, dass die Kinder lernen, dass Regeln auch dazu da sind gebrochen zu werden.

Schreibe einen Kommentar