Milchfrei Essen mit Kindern: Leckere Pfannkuchen

Pfannkuchen – milchfrei und lecker


ZUbereitungszeit 15 Minuten
Vier Portionen

Leckere Pfannkuchen ohne MilchprudukteMilcheiweiß ist eine der häufigsten Auslöser von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Auch mein Sohn verträgt kein Milcheiweiß und so habe ich einige Rezepte abgewandelt oder mir neu ausgedacht. An den besten Ergebnissen lass ich Euch gerne teilhaben. Auch ohne Unverträglichkeit, schadet es nicht, den Milchkonsum einzuschränken. Mit diesen Pfannkuchen ist das total einfach. Denn sie sind mindestens so lecker, wie die Butter und Milch-Variante:-) Die Besonderheit: Die Pfannkuchen werden in Kokosöl gebacken. Dass das die leckerste Art der Zubereitung ist, habe ich aus Zufall entdeckt, weil das Sonnenblumenöl leer war. Das Kokosöl gibt dem Pfannkuchen eine leichte unaufdringliche Kokosnote und macht ihn damit zu etwas besonderem. Meine Kinder lieben diese Pfannkuchen.

Du brauchst dazu für zwei Erwachsene und zwei Kinder:Pfannkuchenrezept

Ingredients:
3 Eier,
750 ml Haferdrink natur oder Vanille,
450 g Dinkelmehl Typ 1050,
Kokosöl zum Braten,
etwas Zucker nach Geschmack

 

So wird´s gemacht:

Eier mit Zucker dick cremig schlagen. Danach Haferdrink und Mehl einrühren und alles zu einem glatten Teil verquirlen. Einen Löffel Kokosöl in die heiße Pfanne geben. Wenn das Kokosöl zerlaufen ist jeweils einen Schöpflöffel Teig in die Pfanne geben, braun anbraten und wenden.

Mit Zucker oder Ahornsirup servieren.

 

Habt Ihr vielleicht auch noch eine Idee, was man milchfrei und trotzdem kindgerecht kochen könnte? Ich freue mich auf Eure Tipps!

Wisst Du Dir das Rezept auf Pinterest merken? Dann nur zu. Ich freu mich!

Pfannkuchen milchfrei

 

 

Möchtest Du noch mehr milchfreie Rezepte? DAnn schau doch mal hier zu den milchfreien Calciumbomben:-)

Schreibe einen Kommentar