Kinder Lernuhr selbst basteln (gratis-download!) und eine flikflak Armbanduhr

Werbung im unteren Teil

Das mit dem Uhrzeit lernen ist ja nachweislich nicht ganz so einfach. Diese zwei Zeiger – manchmal sogar drei, die in völlig unterschiedlichen Dimensionen ticken. Irgendwie verwirrend. Ich habe mir lange Gedanken dazu gemacht, wie ich das meinem Kind erklären soll und unterschiedliche Ratgeber gewälzt.

Und diese konkreten Tipps zum Uhrenlesen kann ich Dir an die Hand geben:

1. Kinder Lernuhr zum Ausdrucken

Lernuhr so lernen Kinder die Uhr lesen

Meiner Tochter waren die beiden Zeiger, die jeweils Unterschiedliches anzeigen irgendwie suspekt. Daher habe ich mehrere Lernuhren entworfen, mit der wir erst die Stunden, dann die Bedeutung von viertel und halb und erst ganz am Ende die Minuten besprechen. Sich immer nur auf eines zu fokussieren, hilft sehr.

Der Stundenteil ist noch recht übersichtlich. Wir haben uns zwei Uhren gemacht (siehe oben), weil im Laufe des Tages der Stundenzeiger zweimal die Runde dreht. Dann hat meine Tochter die Uhren bemalt mit Tätigkeiten, die sie den ganzen Tag über so macht.

Erst im dritten Teil (siehe oben) haben wir den großen Zeiger einbezogen. Viertel, halb, dreiviertel – für mein Vorschulkind war das vorher zu abstrakt. Ich habe es ihr mit einem Apfel erklärt: Eine ganzer Apfel ist eine Stunde, man schneidet ihn in vier Teile. Und wenn man alle viertel Stunde einen Viertel isst, dann ist er nach einer Stunde aufgefuttert. Und deshalb gibt es das dritte Zifferblatt (oben) nur für den Minutenzeiger.

In der vierten Uhr schließlich wird beides zusammengefügt.

Die eigentlichen Minuten kamen erst dann dran, als der Rest saß. Vorerst haben wir gesagt: “Kurz vor” und “kurz nach”.

Hier gibt es die Kinder Lernuhr zum Uhrzeit lernen

Willst Du die vier Lernuhren haben? Kein Problem! Trag Dich einfach in den Newsletter ein. Das Formular dazu findest Du in der Seitenleiste (oder unter dem Artikel hier, wenn Du mit dem Smartphone da bist)

Werbung:

2. Kinder Armbanduhr von flikflak:

Wer unterwegs wissen will wie spät es ist, schaut heute in der Regel auf sein Handy, ab und an sind auch noch Uhren aufgehängt. Und jede dieser Uhren sieht anders aus: Auf der einen Uhr sind Striche, auf der anderen Zahlen, die eine ist digital, die andere analog. Auf der einen Uhr sind die Zeiger Pfeile, auf der anderen nur Stumpen. Verwirrend. Für viele Kinder ist es schwerer ungewohnte Uhren zu lesen, als ihre eigene immer Gleiche.

Meine Tochter jedenfalls liebt ihre Armbanduhr. Sie nimmt sie überall mit hin, lässt sich erklären, bis zu welcher Uhrzeit wir auf dem Spielplatz bleiben und verhandelt mit mir zu welchem “halb” wir uns ein Eis kaufen. Die Armbanduhr sorgt dafür, dass Uhrzeit nicht nur ein abstraktes Konstrukt bleibt, sondern verstehbar und erlebbar wird. Und deshalb lieben wir die Armbanduhr und würden sie nicht mehr hergeben. Gerade die flikflak -Uhr finde ich toll. Sie ist wasserdicht und es gibt sie in so vielen unterschiedlichen Designs, dass für jedes Kind was dabei ist. Die Zeiger sind sehr klar und deutlich zu erkennen. Unsere Uhr kann im Dunkeln sogar ein bisschen leuchten. Wenn sich meine Tochter auch unter “Leuchten” noch etwas mehr Helligkeit erhofft hatte. Die meisten Uhren haben außerdem die typischen flikflak-Zeiger: Ein blaues und ein rotes Männchen. Die kenne ich noch aus meiner Kindheit.

flikflak ist ein Qualitätsprodukt aus dem Hause Swatch. So eine Kinderuhr macht einiges mit: Auf dem Spielplatz, im Schwimmbad und im Kindergarten, sie muss was aushalten und gleichzeitig muss sie bequem sein, damit sie nicht dauern abgenommen werden muss. Übrigens gibt es derzeit eine solche Flikflak-Uhr zu gewinnen! Teilnahmebedingungen ganz unten…..

3. Die App

Flikflak hat eine eigene App rausgebracht, mit der Kinder ihr Uhrenwissen ganz einfach testen und spielerisch vertiefen können. Das ist der dritte Pfeiler beim Uhrenlesen, den ich wirklich empfehlen kann. Ich persönlich mag es, wenn die Kinder lernen, dass es auf dem Handy und am Tablet Spannendes zu entdecken gibt und nicht nur irgendwelche Daddelspiele Spaß machen. Die App findest Du hier 

Hast Du noch Tipps zum Uhrenlesen? Und ach ja: Sagt Ihr viertel vor und viertel nach – oder dreiviertel und viertel?

 

Gewinnspiel!

Willst Du beim Gewinnspiel mitmachen? Dann kommentiere unter diesem Beitrag oder den entsprechenden Beiträgen auf facebook und instagram. Und wenn Du ein Extra-Los haben willst, dann gib mir noch eine Bewertung auf facebook.

Das Gewinnspiel läuft ab sofort bis zum 20. Oktober um 24 Uhr. Danach wird ausgelost. Zu gewinnen gibt es diese Uhr: Uhr Gewinnspiel flikflak

Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt. Die Uhr wird ihm kostenfrei zugeschickt. Teilnahme ab 18 Jahren.

 

Zeig diesen Beitrag gerne Deinen Freunden!

11 Gedanken zu “Kinder Lernuhr selbst basteln (gratis-download!) und eine flikflak Armbanduhr

  1. Toll, dass ich hier gelandet bin (dank pinterest). Die Lernuhr werde ich gleich ausdrucken und auch wir würden uns über die Uhr freuen 😉

    LG Simone

  2. Ich habe auf der Suche nach Lerntipps rund um das Thema Uhrzeit, deine Seite entdeckt! Dankeschön!!!
    Natürlich möchte auch ich gerne an der Verlosung teilnehmen!

  3. Oh bei Flikflak muss ich gleich an meine Kindheit denken, daher springe ich gern schnell in den Lostopf 🙂 Mein Sechsjähriger würde sich bestimmt sehr freuen. Danke auch für die tolle Lernuhr. LG Jenny

  4. Danke für die tolle Lernuhr zum ausdrucken – heute wird gebastelt 🙂 der Mini würde sich dann bestimmt Sucher die tolle flikflak Uhr freuen deshalb hüpfen wir da noch flott mit in den lostopf 🙂
    Lg

Schreibe einen Kommentar