Apfelmuffins

Die Äpfel müssen weg! Rezept für milchfreie Apfel-Muffins

Apfelmuffins – milchfrei und sooooo lecker


Zubereitungszeit 5 Minuten, Backzeit 15 Minuten
ZUtaten für ein Blech mit 12 oder 15 Muffins

Äpfel gibt es zwar das ganze Jahr, aber im Moment liegen nicht nur besonders die heimischen (!) Sorten in der Ladentheke und auf den Obstwiesen, sondern die Äpfel sind auch ungelagert und damit besonders frisch und vitaminreich. Natürlich kann man auch im Frühjahr Äpfel essen, aber dann sind sie eingeflogen aus anderen Ländern oder liegen schon seit Monaten – manchmal sogar beides. Wunderbar, dass Bloggerin Tatjana von Wiesenknopfschreibselei eine Bloggerrunde unter dem Motto “Die Äpfel müssen weg” ins Leben gerufen hat. Jeder stellt ein Lieblings-Apfel-Rezept vor. Ich habe mich für gesunde und leckere Muffins entschieden – milchfrei natürlich. Und weil das hier ein Familienblog ist, sind die Muffins auch für Babys geeignet. Wer will, kann auf den Zucker natürlich auch komplett verzichten. Das ist wohl Geschmacksache. 😀

Ihr braucht dazu:

Ingredients:
Zwei Äpfel und 2 gelbe Rüben – beides geraspelt oder gehäckselt,
125 Gramm Kokosöl,
250 Gramm Mehl,
80 Gramm Zucker,
4 Eier
1 Teelöffel Backpulver
einen Schuss Orangensaft

 

Und so werden die leckeren Apfel-Muffins ganz einfach gemacht:

Vermenge alle Zutaten und verarbeite sie auf höchster Stufe der Küchenmaschine oder des Rührgerätes zu einem glatten Teig.

Dann legst Du am besten Muffinförmchen in die Form – sonst klebt es immer so fest – und füllst den Teig ein.

Backe die Muffins nun im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad. Die Dauer hängt natürlich von der Größe der Muffins ab, nach 15 Minuten würde ich das erste Mal nachschauen.

FERTIG!

Stöber doch auch noch bei den Bloggerkolleginnen nach netten Ideen, um Deine Äpfel zu verbacken oder zu verkochen. Die Liste findest Du oben bei Wiesenkopfschreibselei.

Du möchtest dieses Rezept gerne auf Pinterest teilen? Nur zu:-)

Apfelmuffins
milchfreie Apfelmuffins

3 Gedanken zu “Die Äpfel müssen weg! Rezept für milchfreie Apfel-Muffins

Schreibe einen Kommentar