Könner-Stern und Stolz-Baum: Ausmalbilder zum Ins-Gespräch-Kommen

Ausmalbilder alleine sind ja schon eine tolle Sache. Wenn sie dann auch noch dazu anregen miteinander ins Gespräch zu kommen oder über sich selbst nachzudenken, dann sind sie aus meiner Sicht noch wertvoller. Hier findest Du zwei Ideen: Den Könner-Stern und den Stolz-Baum. Lad sie Dir gerne als pdf herunter und druck sie Dir aus oder aber nimm sie einfach als Idee und male frei von der Leber weg;-)

1. Der Könner-Stern

Der Könner-Stern hat das Ziel Kindern vor Augen zu führen, was sie schon alles können. Gleichzeitig motiviert er dazu weiter zu lernen. Die Grundidee stammt vom Psychologen Fridolin Sickinger. Er hat den Entwicklungsstern dazu benutzt Vorschulkindern zu verdeutlichen, inwieweit sie schon die “Lernziele” des Kindergartens umgesetzt haben.

Im Kindergarten meiner Kinder werden die Kinder dazu angeregt ihre Lernziele selbst zu definieren.

Von beiden Grundideen inspiriert stelle ich Dir hier gerne diesen Könner-Stern vor.

Was den Stern ausmacht:
Der Stern zeigt Kindern wieviel sie eigentlich schon können. Ihre Kompetenzen sollen im Mittelpunkt stehen und nicht ihre Defizite. Der Stern soll vom Kind selbst gestaltet werden.

Und so geht´s:
Frage das Kind was es wichtig findet zu können. Für jede Kompetenz malt das Kind einen Zacken an den Stern. In den jeweiligen Zacken schreibt ihr ein Stickwort oder malt ein Symbol. Auch hier gilt: Es kommt nicht auf die Schönheit an, sondern darauf, dass es vom Kind möglichst weit selbst gemacht ist.

Im zweiten Schritt malt das Kind die jeweiligen Zacken so weit aus, wie es meint, dass es dieses Ziel schon erreicht hat. “Was meinst Du, wie gut Du…. schon kannst?”

Im dritten Schritt ist noch die Frage schön: “Wenn Du Dir einen Zacken aussuchen könntest, der plötzlich voll wäre – welcher wäre das?” Diese Kompetenz ist dem Kind offenbar am wichtigsten. Vielleicht möchte es ihn noch in einer anderen Farbe ausmalen.

Am Ende entsteht ein vermutlich halb ausgemalter Stern, der immer wieder ergänzt werden kann. Schön zu sehen, wie sich die Zacken mit der Zeit füllen.  

Der Stolz-Baum

Es gibt so viele Dinge auf die Kinder stolz sein können. Kommt darüber doch ins Gespräch. Jeder mal dann für jede Sache auf die er stolz ist eine Kugel an den Baum. Entweder jeder an seinen eigenen Stolz-Baum oder ihr malt gemeinsam an einem Baum.

Ein tolles DIY für starke Kinder - basteln, gestalten mit Kindern. Mit dem Könner-Stern kannst Du Kindern vor Augen führen was sie schon alles können . das stärkt das Selbstbewusstsein und hilft ihnen dabei sich selbst besser einzuschätzen

Kennst Du diese Artikel schon?

2 Gedanken zu “Könner-Stern und Stolz-Baum: Ausmalbilder zum Ins-Gespräch-Kommen”

Schreibe einen Kommentar