Heizungsabdeckung selber bauen

Heizungsabdeckung fürs Kinderzimmer selbst bauen – so einfach geht´s

Diese Variante einer Heizungsabdeckung ist einfach und dazu recht preiswert und ist eine tolle Möglichkeit ein Zimmer optisch aufzuwerten. Vor allem aber wird sich Dein Kind sicher sehr über seine individuelle und hübsche Zimmergestaltung freuen.

Heizungsabdeckung 01

Und so geht´s:

Die Heizungsabdeckung besteht aus einer Konstruktion im Hintergrund und den darauf befestigten Zierlatten.

Hintergrundkonstruktion:

Die Hintergrundkonstruktion besteht aus zwei waagrechten und zwei senkrechten Kanthölzern. Ermittle zuerst die für die Heizung passende Größe des Hintergrundrahmens. Die Höhe reicht dabei vom Boden bis zum Fensterbrett.Heizungsabdeckung 04

Heizungsabdeckung 02

Die Breite zu ermitteln ist etwas kniffliger. Finde dazu links und rechts des Heizkörpers eine Stelle, an der Due die Abdeckung anbringen kannst. Die Stelle muss sich zum Bohren oder Nageln eignen.

Danach sägst Du die vier Kanthölzer auf die ermittelte Länge zurecht und bringst sie an. Entweder mit Schrauben oder – wie wir – mit einer Nagelpistole. Die untere waagrechte Latte solltest Du dabei direkt am Fußboden, die obere wenige Zentimeter unter dem Fensterbrett anbringen. Die senkrechten Latten bringst Du an den vorher ermittelten Stellen an (wie oben beschrieben).

Und nun kommt der hübsche Teil – die Heizungsabdeckung selbst:

 

Kürze nun die Zaunlatten, die man fertig im Baumarkt kaufen kann, auf die richtige Länge. Achte dabei darauf, dass das Fenster später noch geöffnet werden kann. Anschließend lackiere die Latten in bunten Farben, wie es Dir gefällt. Mit einer Spraydose geht das besonders einfach. Achte dabei im Interesse der Gesundheit Deines Kindes darauf, dass der Lack für Innenräume geeignet ist. Das Lackieren solltest Du unbedingt im Freien tun.

Heizungsabdeckung 03

Es reicht die Latten auf der Vorderseite und an den Seiten zu lackieren, auf der Rückseite sollte zumindest der obere Teil, der möglicherweise leicht über das Fensterbrett hinausragt lackiert werden.Heizungsabdeckung 05

Nun kannst Du die Latten anbringen. Entweder mit Schrauben oder auch hier mit einer Nagelmaschine. Das geht deutlich einfacher und man sieht die Befestigung kaum. Um die Latten gleichmäßig anbringen zu können, benutze beim Anbringen der Latten jeweils eine  Platzhalter, zum Beispiel den Rest von einem der Kanthölzer.

An der Stelle, an der der Thermostat ist, sollte so viel Platz gelassen werden, dass man noch ohne Probleme mit der Hand hineingreifen und drehen kann.

 

Noch die letzten Latten anbringen – Fertig!

Heizungsabdeckung selber bauen

 

Schreibe einen Kommentar