Urlaub im Spreewald mit Kindern

Wir machen seit Jahren Urlaub in Deutschland. Weil wir fliegen vermeiden wollen, aber auch, weil wir es einfach lieben, unsere Heimat mit den Kindern zu entdecken. Wir planen natürlich schon etwas für nächstes Jahr, auch wenn wir noch nicht konkret wissen wo es hingehen soll. Ganz hoch im Kurs ist der Spreewald. Dort gibt es unendlich viel zu entdecken. Nicht zuletzt hat uns ein tolles Buch auf den Spreewald aufmerksam gemacht und unsere Lust geweckt.

Abenteuer im Spreewald

“Ich will in den Spreewald!” rief meine Tochter direkt aus, nachdem ich ihr unser neues Buch über den Spreewald zu Hause vorgelesen hatte. Ich kann sie verstehen. Wenn man ein Buch über einen Ort liest, dann kriegt man irgendwie Lust dorthin zu fahren. So ist es auch bei “Abenteuer im Spreewald”. Das macht schon Kindern richtig arg Lust.

Abenteuer im Spreewald – Reiseführer für Kinder

“Abenteuer im Spreewald” ist ein Buch der Bamberger Autorin Nicole Grom, die ich an anderer Stelle schon mal vorgestellt habe. Im Buch entdecken die Geschwister Lily und Nikolas den Spreewald und erleben dort unendlich viel.

Was es im Spreewald für Kinder zu entdecken gibt

Die Geschwister Lilly und Nikolas baden in “Abenteuer im Spreewald” mit Pinguinen, gehen auf den besten Wasserspielplatz der Welt und sie fahren mit dem Kanu durch den Urwald. Und bei all diesen Orten ruft meine Tochter aus: “Oh – da will ich auch mal hin”. Sie lauscht der Geschichte über die sorbischen Ostereier und sie hört genau zu und malt sich aus, wie es mit dem Boot durch die verzweigten Arme der Spree geht. Auf 124 Seiten gibt es unfassbar viele Geschichten. Und dazwischen auch spannende Einblicke in die Geschichte. Denn das ist der Clou an dem Buch: es ist mehr als ein Reisebericht. Es lässt vielmehr die Geschichte lebendig werden.

Lebendige Geschichte: Ein 100 Jahre altes Tagebuch

Im Buch finden die beiden Geschwister Lilly und Nikolas auf dem Dachboden ihres Ferienhauses nämlich das Tagebuch eines 12-jährigen Jungen aus dem Jahr 1852. In die Erlebnisse der beiden Geschwister sind immer wieder auch Auszüge aus dem uralten Tagebuch eingearbeitet. So wird ganz nebenbei erzählt wie das Leben vor 150 Jahren bei uns in Deutschland für Kinder war. Sehr spannend.

Hier kannst Du das Buch genauer anschauen beziehungsweise gleich kaufen: Abenteuer im Spreewald: Lilly, Nikolas und das geheimnisvolle Tagebuch

Ostern im Spreewald

Die Region hat natürlich das ganze Jahr über ihren Reiz. Aber die Tradition der Sorben, eines slawischen Volkes, das hier einst zu Hause war, ist an Ostern eben besonders lebendig. Die aufwändigen Verzierungen der sorbischen Ostereier sind weit über die Region hinaus bekannt. Das Osterfest mit Osterfeuern hat im Spreewald eine besondere Bedeutung.

Sehenswüdigkeiten im Spreewald für Familien

Ich fasse Dir hier gerne nochmal zusammen, was man im Spreewald als Familie zusammen entdecken kann. Für uns steigen die Chancen dort im nächsten Jahr hinzufahren. Vielleicht sogar schon zu Ostern.

  • Kultur: Die Slawenburg Raddusch ist eine am Originalstandort nachgebaute frühmittelalterliche slawische Wehranlage, das Planetarium Cottbus gehört zu den modernsten seiner Art in ganz Europa und im Flugplatzmuseum sind die verschiedensten Fluggeräte ausgestellt. Diese drei Stationen sind bestimmt toll für meine Kinder. Das Gurkenmuseum wird meine Kinder vermutlich nicht so locken, aber das Heimatmuseum Dissen kann ich mir gut für sie vorstellen. Eine ganze Liste mit Freizeitaktivitäten im Spreewald findest Du hier.
  • Spreewelten: Hier könnt Ihr mit Pinguinen schwimmen. Das muss wirklich toll sein. Nähere Infos zu den Spreewelten gibt es hier
  • Reiten im Spreewald – das ist natürlich für unsere Tochter das totale Highlight. Es gibt verschiedene Anbieter und Möglichkeiten, alleine oder in der Gruppe die Landschaft zu Pferde zu besuchen.
  • Kanutouren – sind im Sommer genauso wie im Winter ein totales Highlight. In den verzweigten Armen der Spree muss es einfach herrlich sein übers Wasser zu gleiten.

Warst Du schon mal im Spreewald? Hast Du einen besonderen Tipp was wir unbedingt anschauen müssen oder kannst Du uns eine Übernachtungsmöglichkeit empfehlen? Damit habe ich mich nämlich noch kaum beschäftigt…..

Von Nicole Grom gibt es über Nikolas und Lilly übrigens noch mehr Bücher:

Ein Gedanke zu „Urlaub im Spreewald mit Kindern“

  1. Eine tolle ausführliche Rezension. Viel Spaß im Spreewaldurlaub! Gemütlich wohnen kann man z.B. in der Brauerei in Schlepzig gleich neben dem Weidendom und einem Kanuverleih. Als “Geheimtipp” empfehle ich Euch noch einen Ausflug in das Künstler- & Museumsdorf Baruth ( im Buch auf der Karte oben links am Rand 😉). Hier können die Kinder in der alten Glashütte auch selbst Glasblasen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar